Ernst

 

Verbandsgemeinde Cochem-Land, Kreis Cochem-Zell,
ca. 540 Einwohner, 418 ha, davon 111 ha Weinbau und 224 ha Wald

 

Im Weinort Ernst hat, wie im gegenüberliegenden Valwig, der berühmte preußische Bauinspektor Johann Claudius von Lassaulx 1845-46 die Pfarrkirche St. Salvator gebaut, im neoromanischen Stil mit zwei schlanken Doppeltürmen. Sie ragen am Moselufer aus der Reihe der stattlichen Winzerhäuser auf, mit denen Ernst sich dem Besucher als Weingemeinde darstellt. Ein großer Teil der Wingerte des Dorfes liegen auf der anderen Moselseite.

Einst erreichten die Winzer sie mit Nachen, dann wurde 1903 eine Fähre in Betrieb genommen und heute fahren die Traktoren über die Brücke bei Bruttig.

 

Aktivitäten in Ernst

Bei Mosel-Kanutours können Sie Kanus ausleihen und geführte Kanutouren buchen. Außerdem gibt es hier einen Fahrrad- und E-Bike-Verleih.

Das Mosellandmuseum zeigt auf vier Etagen und 1.600 qm Ausstellungsfläche das Dorfleben an der Mosel in den 60er Jahren. Die Traktoren können nicht nur bewundert, sondern auch für eine kleine Fahrt ausgeliehen werden.