Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

St.Johannes Hatzenport

 

Der älteste Teil der katholischen Kirche ist der Glockenturm, der aus dem 13. Jahrhundert stammt. Um1480 entstanden das spätgotische Langhaus und der Chor. Der Westturm hat einen achtflächigen, spitzen Helm und vier Nebenhelme. Im nördlichen Teil des Langhauses befindet sich ein schönes Fenster mit einer Glasmalerei von Konrad von Bolanden.

 

Adresse:

Friedhofsweg 2

56332 Hatzenport

St. Johannes bei Google Maps

 

nach Hatzenport

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.