Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Heilig-Kreuz-Kirche in Koblenz

 

Die katholische Heilig-Kreuz-Kirche steht im Stadtteil Ehrenbreitstein und wurde von 1962-1964 gebaut. Da der Neubau keinen Kirchturm besitzt gilt benachbarte Heribertturm als Glockenturm.

Die gleichnamige Vorgänger Kirche der heutigen Heilig-Kreuz-Kirche wurde von 1702 bis 1707 gebaut, unter der Leitung des Baumeisters Phillpp Honorius von Ravensteyn. Der Bruchsteinbau wurde am 25.Oktober.1707 vom Weihbischof Johannes Petrus Verhorst geweiht. Während des zweiten Weltkrieges wurde die Kirche von einer Luftmine vollständig zerstört. Nach Plänen des Koblenzer Architekten Martin Ufer entstand einige Jahre später die heutige Heilig-Kreuz-Kirche. Der von 1962 bis 1964 errichtete Betonbau hat ein Schieferdach, welches an vier Stellen mit der Erde verbunden ist. Die Kirche wurde im Mai 1964 geweiht. In der Außenmauer ist zur Erinnerung an das ursprüngliche Gotteshaus ein Gedenkstein, mit der Inschrift „A.D. 9.6.1963“  eingelassen. Seit 2010 wird die Kirche nur noch für kulturelle Zwecke genutzt.

 

Adresse:

An der Kreuzkirche

56077 Koblenz

 

Heilig-Kreuz-Kirche bei google maps

nach Koblenz

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.