Buchen Sie ausgewählte Unterkünfte direkt über den Mosel-Reiseführer

 

 

Übernachtungen in Ferienwohnungen und Wohnmobilen sind in einigen Kreisen wieder möglich.

Jetzt kurzfristig Angebote finden!

Testen Sie unsere neue Bettenbörse

 

Finden Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeit in der neuen Bettenbörse. 

Suchen Sie den direkten Kontakt zum Anbieter und sichern Sie sich einen günstigen Preis mit fairen Konditionen.

Inserieren Sie als Gastgeber kostenlos* und provisionsfrei.

So funktioniert die Bettenbörse

* Anzeige bis zu 10 Tage kostenlos, keine Kündigung notwendig.
Anzeigenverlängerung ab 8,00 Euro (inkl. Mwst.), keine Vermittlungsgebühren

 

C28

Wanderung Neef-Petersberg-Kloster Stuben und zurück

 

Start: Neef
Zeitbedarf: 3 Std. (8 km) ohne Besichtigungen
Schwierigkeitsgrad: gering
Zielgruppe: Jedermann
Karte: Wanderkarten »Ferienland Cochem« und »Zellerland« (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bahnhof Neef
Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten in Neef
Auskunft: Ortsgemeinde Neef, Tel.: 0 65 42 / 24 64 oder 17 65

 

Sehenswertes auf dem Weg:
Ofen- und Puppenmuseum in Neef

 

Wegbeschreibung:
In Neef sollte man zunächst das Puppen- und Ofenmuseum besuchen. Die Wanderung beginnt dann mit dem Wanderweg N6* und zweigt nach wenigen Metern in den Weg N2* ab. Durch die Neefer Weinberge geht es weiter zum Aussichtspunkt am Petersberg, wo man das herrliche Panorama mit der Bremmer Moselschleife und dem Calmont, dem steilsten Weinberg Europas, genießt. Vom Petersberg geht es dann weiter zur Ruine des ehemaligen Klosters Stuben. Von dort geht es dann, der Mosel entlang, zurück nach Neef.