Buchen Sie ausgewählte Unterkünfte direkt über den Mosel-Reiseführer

 

 

Übernachtungen in Ferienwohnungen und Wohnmobilen sind in einigen Kreisen wieder möglich.

Jetzt kurzfristig Angebote finden!

Testen Sie unsere neue Bettenbörse

 

Finden Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeit in der neuen Bettenbörse. 

Suchen Sie den direkten Kontakt zum Anbieter und sichern Sie sich einen günstigen Preis mit fairen Konditionen.

Inserieren Sie als Gastgeber kostenlos* und provisionsfrei.

So funktioniert die Bettenbörse

* Anzeige bis zu 10 Tage kostenlos, keine Kündigung notwendig.
Anzeigenverlängerung ab 8,00 Euro (inkl. Mwst.), keine Vermittlungsgebühren

 

C20

Von Zell (Schwarze-Katz-Brunnen) über Marienburg nach Alf

 

Start: Zell (Mosel)
Ziel: Alf
Länge: 6,5 km
Zeitbedarf: 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht 
Zielgruppe: Jedermann
Karte: Wanderkarte »Zeller Land« (1:25.000)
Verkehrsanbindungen: Bus Linie 6227, 6211 ab Bullay Mosenbahnlinie 11, 18, mit dem Schiff, Fähre Bullay – Alf
Einkehrmöglichkeiten: Zell: verschiedene Gaststätten u. Restaurants sowie Cafés
Alf: verschiedene Gaststätten u. Restaurants sowie Cafés
Auskunft: Tourist-Information Zeller Land, Rathaus, Balduinstraße 44, Zell, Tel.: 0 65 42 / 7 01-22 oder 40 31
 
Sehenswertes auf dem Weg:
Zell: Schwarze Katz Brunnen (erbaut 1936)
Marienburg urkundlich erstmals 1145 als Augustinerinen-Chorfrauen Konvent erwähnt, heute Jugendbildungsstätte der Diözese Trier
Prinzenkopf: 20 m hoher Aussichtsturm, bekannt nach dem Preußenprinz Friedrich Wilhelm, der 1818 nach einer Schifffahrt hier weilte.
Parkplatz Dünwald (Sitzgruppe): Waldlehrpfad

 

Wegbeschreibung:
Zum Moselufer – dann rechts - über Fußgängerbrücke nach Stadtteil Kaimt - dort angekommen (gegenüber Hinweisschild: Marienburg, Aussichtsturm, Prinzenkopf) führt uns der Weg rechts durch die Marientaler Au geradeaus bis Bundesstr. (B 53) – hier rechts den Rad- u. Wanderweg etwa 100 m gehen – B 53 überqueren (äußerste Vorsicht) dann in Feldweg (Hinweisschild: Wanderweg Marienburg 3 km) rechts einbiegen – immer gerade aus, vorbei am Engelskapellchen (1886) – nach ca. 700 m auf Höhe der Ruine ehemals Marientaler Hof ist die Marienburg auf dem Bergkamm schon sichtbar – nach 500 m an der Barlauffahrt Nord – rechts - nach 100 m Straße überqueren – Auffahrt zur Marienburg – nach 300 m am Haus Nunnekehr vorbei ansteigend führt der Weg rechts am Verkehrsschild vorbei zur Marienburg ca. 300 m – von der Marienburg aus, herrlicher Ausblick ins Moseltal - gerade aus weiter auf asphaltierten Weg – hier rechts Q3/Q1 den asphaltierten Weg bis Ende (Höhe Hochspannungsmast ) - geradeaus weiter – nach ca. 80 m (Hinweisschild: Aussichtsturm) führt der Weg links hoch leicht ansteigend zum Prinzenkopf ca. 90 m – vom Prinzenkopf den Pfad (Hinweisschild: Heldenfriedhof) folgen bis Ehrenstätte Prinzenkopf (Heldenfriedhof) – vom Pfad kommend geradeaus über asphaltierten Weg nach Alf (Hinweisschild: Alf) – weiter Q2 an Haus Waldfrieden vorbei (90 Grad Linkskurve) bis zur Sitzgruppe – hier die Straße rechts »M« – nach ca. 800 m erreicht man das Moselufer beim Moselhotel Alf und den gegenüberliegendem Fährkopf.

 

c20 1