Buchen Sie ausgewählte Unterkünfte direkt über den Mosel-Reiseführer

 

 

Übernachtungen in Ferienwohnungen und Wohnmobilen sind in einigen Kreisen wieder möglich.

Jetzt kurzfristig Angebote finden!

Testen Sie unsere neue Bettenbörse

 

Finden Sie Ihre Übernachtungsmöglichkeit in der neuen Bettenbörse. 

Suchen Sie den direkten Kontakt zum Anbieter und sichern Sie sich einen günstigen Preis mit fairen Konditionen.

Inserieren Sie als Gastgeber kostenlos* und provisionsfrei.

So funktioniert die Bettenbörse

* Anzeige bis zu 10 Tage kostenlos, keine Kündigung notwendig.
Anzeigenverlängerung ab 8,00 Euro (inkl. Mwst.), keine Vermittlungsgebühren

 

Welters Wandertipp 17

 

Von (Osann-) Monzel über die Minheimer Hütte und Kesten zurück nach Monzel

 

Route

Diese Rundwanderung führt sowohl durch Weinberge als auch durch die Wälder oberhalb der Mosel.
Die Wege sind befestigt, in den Weinbergen und Ortslagen meistens auch asphaltiert.
Wunderschöne Panoramablicke über Eifel und Hunsrück und hinab ins Moseltal entschädigen für die anfänglichen -bescheidenen- Mühen des Aufstiegs.
Monzel und Kesten sind durch die RMV-Bus-Linie 301 (Bernkastel-Kues – Wittlich) an den ÖPNV angeschlossen. Allerdings gibt es nicht allzu viele Möglichkeiten; bitte vorher im Fahrplan recherchieren! Zwar wird Kesten auch durch die Moselbahn-Buslinie 333 bedient, jedoch handelt es sich hier um Schulbusse (früher Vormittag nach Bernkastel, mittags nach Piesport), die nur an Schultagen (Ferienplan Rheinland-Pfalz) eingesetzt werden.
Länge ca. 12 km
Dauer ca. 4 Stunden, je nach Lauftempo und Pausenlängen
Schwierigkeitsgrad leicht-mittel: auf den ersten 4 km ist bis zur Minheimer Hütte ein für die Mosellandschaft eher untypischer Anstieg zu bewältigen, liegt doch Monzel nicht direkt im Hochflutbett der Mosel, sondern schon in rund 190 m Höhe auf der Abbruchkante einer Höhenterrasse. Eine weitere Steigungsstrecke erwartet den Wanderer zum Schluss, wenn es von Kesten wie hinauf zum Ausgangspunkt an der Monzeler Pfarrkirche geht.
Wanderkarte Wittlicher Land [= Wanderkarte Nr. 24 des Eifelvereins e.V.] Maßstab 1:25000 (Hrsg.: Eifelverein e.V. . ISBN: 3-921805-31-7). Derzeit vergriffen; Neuauflage Juni 2008

Mosel.Erlebnis.Route. Maßstab 1:50000. (Hrsg.: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz). Koblenz 2007
Höhenangaben ü.d.M. (ungefähr)
• Monzel Pfarrkirche 187 m NN
• Minheimer Hütte 433 m NN
• Erholungspark Sauerbrunnen 171 m NN
• Kesten 120 m NN
Einkehrmöglichkeiten diverse Gaststätten/Winzerhöfe in Monzel und Kesten
Unterstellmöglichkeiten/
Schutzhütten
Schutzhütte Monzel unterhalb des Hüttenkopfs, Minheimer Hütte, Grillhütte an der K52, Erholungspark Sauerbrunnen

 

Route: (Entfernungen sind geschätzt!):
Ausgangspunkt: Monzel Pfarrkirche (bis Minheimer Hütte auf dem Moselhöhenweg ‚M’)
• Moselstraße (200m)
• links ab in die Brunnenstraße (0,2 km)
• links ab in die Oberstraße (0,4 km)
• beim Mast der Hochspannungsleitung im rechten Winkel abbiegen (0,2 km)
• vor der Schutzhütte nach links in den Wald bis zu einer Sitzgruppe (1,5 km)
• hier links auf dem Hauptweg bis zur Minheimer Hütte (1,7 km)
• ‚M’ verlassen und im rechten Winkel nach links auf Weg ‚12’ abbiegen
• auf diesem bis zur K 52 (Grillhütte, Panoramablick) (2,5 km)
• auf dieser bergab bis zum Straßen-Stationsschild ‚2,7km’ (0,8 km)
(kein Fußweg, aber wenig befahren)
• hier nach links abbiegen auf den Schiffswanderweg (blaues ‚S’)
• dort, oberhalb der Weinberge, zum Erholungspark Sauerbrunnen
= Rastplatz Sauerboa (eisenhaltiges Wasser ist trinkbar!) (2,6 km)
• hinab nach Kesten (1,2 km)
• auf der K 53 zurück nach Monzel (1,0 km)

Anmerkungen:
Der Schiffswanderweg verläuft zwischen Osann-Monzel und Piesport. Er wurde 1988 eröffnet
Ab Erholungspark Sauerbrunnen kann man sich auch direkt, auf Weinbergswegen nach Monzel begeben: keine Abkürzung, aber man spart die Steigung von Kesten nach Monzel.