Der Reise- und Touristik-
führer für die Mosel und
die untere Saar.

Moselrbuchn button



 Link-rheinreise
 Link-eifelreise
 Link-hunsrueckreise

Neef

 

Verbandsgemeinde Zell, Kreis Cochem-Zell,
465 Einwohner, 650 ha, davon 138 ha Weinbau und 241 ha Wald
 

 

neef

 

 

Auf der rechten Moselseite liegt gleich unterhalb der Staustufe St. Aldegund das Winzerdorf Neef. Die Kreisstraße, von Bullay kommend, wechselt hier über eine Brücke auf die andere Seite zur Bundesstraße. Hinter dem Ort läuft die Eisenbahn und verschwindet im Tunnel unter dem Petersberg, dem Hausberg des Ortes. Er ist ein lohnendes Ausflugsziel mit schönem Rundblick über die ganze Bremmer Moselschleife und über St. Aldegund und Alf zum Prinzenkopf im Zeller Hamm. Sehenswert ist auch die romanische Peterskapelle dort oben. Von Neef moselabwärts gibt es bis Senheim keine Straße an der rechten Moselseite.

Besonders interessant ist neben einigen Fachwerkhäusern das Burghaus, eine ehemalige Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert und Geburtshaus des Trierer Kurfürsten Johann von Metzenhausen, der von 1531-1540 regierte. Trotz moderner Einbauten sind die schönen Fensterfassungen erhalten und geben noch einen Eindruck der früheren Anlage.

 

Moselabwärts von Neef liegt, gegenüber dem Weinort Bremm auf der Landzunge des Moselbogens, die malerische Klosterruine Stuben. 1137 gründete hier die Abtei Springiersbach ein Augustinerinnenkloster. Die große Klosterkirche wurde 1685 erbaut. Allerdings scheinen Zucht und Sitte nachgelassen zu haben, denn der Kurfürst selber löste 1788 aus diesem Grunde das Kloster auf und verwandelte es in ein freies adliges Damenstift. Wie alle Feudaleinrichtungen wurde es von den französischen Revolutionstruppen 1794 aufgelöst. Später nutzten die umliegenden Gemeinden die Gebäude als Steinbruch, nur die Außenmauern der Kirche blieben erhalten. Die romantische Ruine, von Weinreben umgeben, ist auf Weinbergswegen von Neef aus leicht zu erreichen.

Weiterhin sehenswert:

Calmont Klettersteig

 

 


 

 

Jährliche Feste:
Wein- und Heimatfest: drittes Wochenende im August
Straßenweinfest: viertes Wochenende im September

Weinlagen:
Frauenberg, Petersberg, Rosenberg

Informationen
Tourismusbüro
D-56858 Neef
Tel.: 06542-1814055  
Fax: 06542-1814056
 
 

 

 


 

moselaufwärts - moselabwärts